05.08.2017 – nach Hause

Sorry, waren die ganze Zeit ohne Internet, alles prima hier an Board, schön gegessen, Sauna, Casino.

Schlafen ging gut, Frühstück der Extraklasse.

Wetter schön, soll sich auch halten, fahren gerade in die Kieler Bucht ein.

Frühstück mit Aussicht

Good Morning Deutschland!

Alles schon gepackt, jetzt die Einfahrt nach Kiel vom Sonnendeck verfolgen.

Einfahrt in Kiel

Die Jungs sind schon im Parkdeck und packen die Bikes, wollen noch von Board, bevor das das Schiff angelegt hat.

Parkdeck der Fähre

Abfahrt in Kiel und gleich auf die Tanke und Regenzeug an, Mist, tonnenweise Baustellen und Tankstops.

Tanken in Deutschland

Durchgehend Regen die letzten 130km, Ankunft zu Hause gegen 16:15.

Die Damen hatten Kaffee und Kuchen vorbereitet und wir hatten noch die Restbiere dabei.

Finales Ankommbier

Kleines gemüdliche Ankommgrillen und es werden die wichtigsten Anekdoten der Tour zum Besten gegeben.

So wird der Tag auslaufen….

Schön war die Tour, auch wenn es sich im Blog anders liest, aber das Wetter hat sich im Großen und Ganzen recht gnädig gezeigt. Wir hatten oft das Regenzeug an, jedoch einen richtigen Wolkenbruch mussten wir nicht erleben.

Mit einem Jägermeister wird dann die Tour offiziell für zu Ende erklärt.

Tour ex!

Dank an die NIM Gruppe, wir haben es gemacht, geschafft, 3600km gefahren, viel erlebt, gut gegessen, viele Bier- und Cidersorten probiert, Krabben gepuhlt, man sagt auch geschnarcht hätten einige, repariert, getankt, gefroren, geschwitzt, gelaufen, gewandert, Caches gesucht und gefunden…..

Und wie heisst es so schön: nach der Tour ist vor der Tour!

Gute Nacht Klaus,

Gute Nacht Fritz,

Gute Nacht Dierk,

Guten Nacht Dirk,

Gute Nacht Kevin,

Gute Nacht Peter,

Gute Nacht ich!

———————————————-

07.08.2017: Nachtrag

Wer wissen möchte, was es nun für ein Problem mit meinen vorderen Blinkern war:

Es hatte sich ein Stecker unter dem Tank gelöst; Sitz ab, Tank gelockert und angehoben, Stecker zusammengesteckt und alles war wieder in Ordnung.

Ein neues Kabel für mein Rücklicht hatte der Klaus noch liegen. Eingebaut und auch wieder ok. Jetzt nur noch das Bike putzen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*