11.09.2018 – Regen in Quebec

Regen! Zwar ist der große Schauer durch, aber es nieselt noch. Es wird überlegt etwas mit der Abfahrt zu warten.

Wärmer soll es jetzt auch werden. Habe schon gepackt.

Jetzt erstmal zum Frühstück. Zwei Eier sunny-side-up, white toast, Kartoffeln und Früchte. Alles gut und nicht zuviel.

Der Nieselregen wird weniger, alles eine Frage das Standpunktes. Da wo wir hinfahren ist es trocken, so sagt man jedenfalls.

Also langsam fertigmachen, Regensachen anziehen und dann sehen wir wie es wird. Es nieselt, könnte auch nahezu 100% Luftfeuchtigkeit sein, naja los geht es jetzt.Fahren geht, Navi wollte auf die Fähre, habe es aber überreden können, die Luftfeuchte ist mal mehr oder weniger, aber wärmer ist es. So brettern durch den südlichen Zipfel Quebec’s. Kurze Pause beim HD-Mann und weiter.

HD Sankt Marie oder so

Gegen 13:30 dann Stop in einer Frittenbude im Nowhere, Barzahlung wird gewünscht

Fritten-Wings

und weiter; nur noch 70km bis Sherbrooke. Große Stadt, Berufsverkehr, jetzt schwitzen wir in der Regenkluft, Tanken und Hotel.

Ankunft

Mal sehen, was es zum Essen heute Abend hingeht?

Nach Hause telefonieren….

Dann ging es zum Essen um die Ecke ins Steakhouse, Hoppie und ich wurden auf ein großes Steak upgegradet. Sahen wohl hungrig aus, wir habens geschafft.

Steak für den großen Hunger

Gute Nacht Steakhouse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*